sympto

Quelle philosophie du développement humain sur une planète limitée?

29.04.2017

Lettre ouverte aux symptothermiciennes et aux hommes éclairés Dans un passionnant livre sur l’implosion des vielles civilisations (J. Diamond, Effondrement) que je viens de dévorer (la lecture reste pour moi, de l’ancienne génération, le moyen privilégié pour élargir ma conscience), j’apprends avec effroi que les raisons principales de ces catastrophes majeures sont, au fond, très […]

weiterlesen

Pillenkritik: Katholischer Frühling im Anbruch?

15.04.2013

Ein Artikel über die symptothermale Methode ist aktuell erschienen – in der Wochenzeitschrift Echomagazine 4.4.13: Les femmes qui sont heureuses sans pilule. (Frauen, die glücklich sind ohne die Pille) Hier ein Kommentar: Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling. Ebenso wird aus dem revolutionären Artikel von Aude Puidoux in Echomagazine noch kein katholischer Frühling. Dennoch: In […]

weiterlesen

Neues komplettes NFP-Manual

13.08.2012

Die symptothermale Methode auf sympto.org hat seit kurzem eine neues Manual, das noch kostenlos herauntergeladen werden kann. Es gibt in deutscher Sprache eigentlich nur noch zwei andere vergleichbare Werke, das Handbuch von Rötzer,  Natürliche Empfängnisregelung. Die symptothermale Methode – der partnerschaftliche Weg, Herder, und Sicher und natürlich, Das Praxisbuch, Trias von der Arbeitsgruppe NFP Düsseldorf. Diese beiden […]

weiterlesen

Zeitungsartikel über Harri Wettsteins Forschungsarbeit, Lausanne Cité, 8. Sept. 2011

19.06.2012

Von Charaf Abdessemed, 8. September 2011, in: Lausanne Cité Harri Wettstein: “Eine Pornoprävention ist dringend notwendig”. PORNOGRAPHIE • Der Philosoph und habilitierte Psychologe Harri Wettstein deckt ins seiner Forschungsarbeit  « Lutsch mich mal » Pornographie – Jugendwirklichkeit und sprachlose Sexualpädagogik die krassen Mängel der Pronoaufklärung an den westschweizer Schulen auf. Pornoforschung | Was ist Sexsucht? | Pornosucht […]

weiterlesen