Sexualaufklärung

Quelle philosophie du développement humain sur une planète limitée?

29.04.2017

Lettre ouverte aux symptothermiciennes et aux hommes éclairés Dans un passionnant livre sur l’implosion des vielles civilisations (J. Diamond, Effondrement) que je viens de dévorer (la lecture reste pour moi, de l’ancienne génération, le moyen privilégié pour élargir ma conscience), j’apprends avec effroi que les raisons principales de ces catastrophes majeures sont, au fond, très […]

weiterlesen

Zeitungsartikel über Harri Wettsteins Forschungsarbeit, Lausanne Cité, 8. Sept. 2011

19.06.2012

Von Charaf Abdessemed, 8. September 2011, in: Lausanne Cité Harri Wettstein: “Eine Pornoprävention ist dringend notwendig”. PORNOGRAPHIE • Der Philosoph und habilitierte Psychologe Harri Wettstein deckt ins seiner Forschungsarbeit  « Lutsch mich mal » Pornographie – Jugendwirklichkeit und sprachlose Sexualpädagogik die krassen Mängel der Pronoaufklärung an den westschweizer Schulen auf. Pornoforschung | Was ist Sexsucht? | Pornosucht […]

weiterlesen

Schleppende Aufklärung über die Pille

09.05.2012

Die Pille ist allgegenwärtig, gesellschaftlich akzeptiert und wird schon flächendeckend Mädchen in jungen Jahren verschrieben. Die Pharmaindustrie versucht mit aufwendigen Marketingkonzepten diesen Zustand zu bewahren und ihn weiter auszubauen. Der Medikamentenstatus soll möglichst verschleiert werden – der “Lifestyle” wird betont, als gäbe es keine Nebenwirkung und die Einnahme sei ohne Risiken und Nebenwirkung. Dass dieses […]

weiterlesen

Pornosucht, Peniswettbewerbe, multiple Orgasmen…

07.05.2012

Pornosucht, Peniswettbewerbe, multiple Orgasmen und „Gangbang-Partys“…  in puncto Sexualität stehen die jungen Männer von heute unter einem enormen Erfolgsdruck: Wer ist besser im Bett? Wer kann am längsten? Wer hatte schon die meisten Sexualpartner? Schon vor dem „ersten Mal“ verbringen die Jugendlichen oft Stunden vor kostenlosen Pornoseiten, die ungefiltert und allgemein im Internet zugänglich sind. […]

weiterlesen

Beitrag zur Sexualaufklärung im Bürgerdialog

04.05.2012

Wie wollen wir lernen? Bundeskanzlerin Merkel fordert im Zukunftsdialog zu Vorschlägen über den Dialog in Deutschland auf. Zum Thema “Selbstverantwortliche Lebensgestaltung” äußerte sich auch Prof. Dr. Harri Wettstein mit einem klaren Bekenntnis zu mehr Aufklärung im Bereich der Sexualität an Schulen: “Die Sexualaufklärung steckt im Bereich des Frauenzyklus trotz BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) landesweit […]

weiterlesen