Presse

Paris verbietet die Verhütungspille Diane 35

31.01.2013

Le Matin, 31.1.2012: Leserschaft rund 1 Million, Westschweiz, aus dem Französischen Swissmedic – die Schweizer Aufsichtsbehörde – hingegen sieht darin keinen Grund, diese Pille aus dem Markt zu ziehen. Hier ein Auszug über die Stiftung SymptoTherm, 1132 Lully Schweiz: (…) Was schockiert, ist die Tatsache, dass die Ärzte nicht einmal die Alternativen zur Pille kennen, […]

weiterlesen

Zeitungsartikel über Harri Wettsteins Forschungsarbeit, Lausanne Cité, 8. Sept. 2011

19.06.2012

Von Charaf Abdessemed, 8. September 2011, in: Lausanne Cité Harri Wettstein: “Eine Pornoprävention ist dringend notwendig”. PORNOGRAPHIE • Der Philosoph und habilitierte Psychologe Harri Wettstein deckt ins seiner Forschungsarbeit  « Lutsch mich mal » Pornographie – Jugendwirklichkeit und sprachlose Sexualpädagogik die krassen Mängel der Pronoaufklärung an den westschweizer Schulen auf. Pornoforschung | Was ist Sexsucht? | Pornosucht […]

weiterlesen

Schleppende Aufklärung über die Pille

09.05.2012

Die Pille ist allgegenwärtig, gesellschaftlich akzeptiert und wird schon flächendeckend Mädchen in jungen Jahren verschrieben. Die Pharmaindustrie versucht mit aufwendigen Marketingkonzepten diesen Zustand zu bewahren und ihn weiter auszubauen. Der Medikamentenstatus soll möglichst verschleiert werden – der “Lifestyle” wird betont, als gäbe es keine Nebenwirkung und die Einnahme sei ohne Risiken und Nebenwirkung. Dass dieses […]

weiterlesen

Pornosucht, Peniswettbewerbe, multiple Orgasmen…

07.05.2012

Pornosucht, Peniswettbewerbe, multiple Orgasmen und „Gangbang-Partys“…  in puncto Sexualität stehen die jungen Männer von heute unter einem enormen Erfolgsdruck: Wer ist besser im Bett? Wer kann am längsten? Wer hatte schon die meisten Sexualpartner? Schon vor dem „ersten Mal“ verbringen die Jugendlichen oft Stunden vor kostenlosen Pornoseiten, die ungefiltert und allgemein im Internet zugänglich sind. […]

weiterlesen

Verlagsmeldung – Frieling-Verlag Berlin – Mai 2012

07.05.2012

Neuerscheinung: Den Geheimcode des Körpers kennen – Grundlagen der Sexualökologie für junge Frauen und Männer Berlin, 15. Februar 2012. Unter dem Titel „Den Geheimcode des Körpers kennen“ hat der Schweizer Autor Harri Wettstein ein Buch im Frieling-Verlag Berlin veröffentlicht. In dem Werk spricht er sich gegen die Verwendung der Pille aus. Wettstein propagiert die symptothermale […]

weiterlesen

Website zum Buch

12.04.2012

“Den Geheimcode des Körpers kennen” ist der Titel des neu erschienen Buches von Prof. Dr. Harri Wettstein. Auf seiner Website zum Buch finden Sie Beiträge zum Thema: Selbstbefriedigung Samenerguss Pornosucht Penisgröße Multiplen Orgasmus zum Buch “Den Geheimcode des Körpers kennen”: Inhalt – “Den Geheimcode des Körpers kennen” Leseproben Rezensionen und zum Autor: Harri Wettstein sympto […]

weiterlesen