Pornoforschung

Die Pornoforschung ist eine Grundlage der Sexualaufklärung und der sich anschließenden Sexualpädagogik. Lesen Sie im Folgenden die wissenschaftliche Fundierung unserer Thesen.

Pornographie – Jugendwirklichkeit und sprachlose Sexualpädagogik
Umfrage und Analyse, Frühjahr 2011 in Lausanne
Ronald Harri Wettstein
Juli 2011 – 1132 Lully VD
Lutsch mich mal
| Die drei Manuale | Let’s talk about Porno | Was ist Sexsucht?
Der Brief | Der Fragebogen |

Forschungsarbeit “Lutsch mich mal” (Vollversion als pdf-Download) |
Forschungsarbeit – “Suce ma bite” (Vollversion französisch als pdf-Download)
(Teil I)
Forschungsarbeit – “Suce ma bite” (Vollversion französisch als pdf-Download) (Teil II)

Prof. Dr. Harri Wettstein stellt hier seine Forschungsarbeiten zum Thema “Pornoforschung” vor. Ihm ist die Sexualaufklärung der jungen Generation ein besonderes Anliegen, da Jugendliche wie nie zuvor vor mit Pornografie und deren permanenter Verfügbarkeit konfrontiert sind. Die Sexualaufklärung in Schulen spielt ein Schattendasein, es wird nicht zureichend auf die Herausforderungen eingegangen, die das sich verändernde Umfeld an die neue Generation stellt.

Grundlagen- und empirische Forschung im Bereich der Pornografie und des Pornografiekonsums sind notwendig, um Jugendlichen Alternativen zum unüberlegten und unaufgeklärten Konsum pornografischer Inhalte zu bieten, die in Pornosucht und Sexsucht münden können. Eine aufgeklärte Jugend kann selbst entscheiden, weshalb Ihnen Informationen auf wissenschaftlicher Grundlage bereitgestellt werden sollen.

Ein Ansatz, direkt mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen, ist sein Buch “Den Geheimcode des Körpers kennen”, in welches wissenschaftliche Erkenntnisse einflossen und das für eine Kultur der Aufklärung plädiert.

Gute didaktische Videos zur Pornoforschung

Bei diesem Beitrag geht es auch um die Intimität im Netz. Wie gehen Jugendliche mit den neuen Medien um, welchen Grenzen sollten sie sich bewusst sein?

{ 0 Kommentare... lies unten weiter oder schreibe ein Kommentar }

Hinterlasse einen Kommentar

CAPTCHA Image
*