Pornosucht, Peniswettbewerbe, multiple Orgasmen…

May 7, 2012

Pornosucht, Peniswettbewerbe, multiple Orgasmen und „Gangbang-Partys“…  in puncto Sexualität stehen die jungen Männer von heute unter einem enormen Erfolgsdruck: Wer ist besser im Bett? Wer kann am längsten? Wer hatte schon die meisten Sexualpartner? Schon vor dem „ersten Mal“ verbringen die Jugendlichen oft Stunden vor kostenlosen Pornoseiten, die ungefiltert und allgemein im Internet zugänglich sind. Doch gehört dies alles wirklich zum Erwachsenwerden dazu?
Nein! Sagt der Schweizer Philosoph Harri Wettstein und zeigt mit seinem neuen, romanhaft angelegten Sexualratgeber

Den Geheimcode des Körpers kennen

Grundlagen der Sexualökologie. Für junge Frauen und Männer

 ISBN 978-3-8280-2997-2

wie wichtig eine ehrliche und wahrhaftige Sexualaufklärung für die Jugend ist. Er propagiert einen neuartigen Umgang mit der Sexualität sowie natürliche Verhütungsmethoden jenseits der Pille. Dabei geht es vor allem darum, Lösungen zu finden, die im Einklang mit Körper und Natur stehen. Wettstein stellt in seinem Werk allgemein verkündete Normen in Frage und bietet neue Lösungen für eine sichere, ökologische Verhütung.

Der in Zürich geborene Autor lebt seit 1977 in der Westschweiz (Romandie). Er ist Vater zweier erwachsener Kinder, Philosoph, Projektleiter und habilitierter Psychologe. Durch seine Partnerin Christine Bourgeois, die lange Zeit in der Forschungsgruppe zur symptothermalen Methode tätig war und seit mehr als 20 Jahren als zertifizierte Zyklusberaterin nach INER (Institut für natürliche Empfängnisverhütung Dr. Rötzer, Österreich) fungiert, kam er erstmals mit der symptothermalen Methode in Kontakt.

Wettstein engagiert sich seit 1999 für die symptothermale Methode (ökologische Empfängnisregelung oder NFP), zudem ist er Autor didaktischer Schriften wie „SymptoTherm Basic: Wenn Sex und Fruchtbarkeit Freundschaft schließen“, auf sympto.ch vertrieben. Diese Webseite bietet Forum für alle interessierten Frauen und auch Männer, die sich mit der natürlichen Verhütung auseinandersetzen und sie als eine echte, vernünftige und ökologische Alternative zum Hormon-Mainstream anerkennen. Nützliche Tipps, aber auch didaktisch ausgereifte Smartphone-Apps leiten hier den Weg zu einem gründlichen Verständnis des weiblichen Zyklus.

Gern senden wir Ihnen ein kostenloses Rezensionsexemplar der Neuerscheinung zu, vermitteln für ein Interview den Kontakt zum Autor und stellen Ihnen das Cover sowie Verlosungsexemplare zur Verfügung..

zurück:

weiter:

{ 0 Kommentare... lies unten weiter oder schreibe ein Kommentar }

Hinterlasse einen Kommentar

CAPTCHA
*